Österreichischer Buchhandelsverband geht zu Media Control

 

Wien/Baden-Baden, 13.12.2017 - Der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels (HVB) wechselt von GfK zu Media Control. Ab 01.01.2018 kommen Buchmarktforschung und Bestsellerlisten vom neuen Partner.

Die Österreichischen Bestsellerlisten und Marktforschungsdaten werden mit Beginn 2018 im Auftrag des HVB von Media Control ermittelt. Mit dem neuen, umfassenden Marktdaten-Portfolio wurden die für den österreichischen Markt wichtigen Buchmarkt-Analysen aus dem Bereich Marktforschung und Bestsellerlisten stark erweitert. Der HVB, seine Mitglieder, Händler, Verlage, Medien und Konsumenten in Österreich profitieren somit künftig aus dem gegenwärtig größten Datenpool "MC Metis®" im deutschsprachigen Buchmarkt.

Ulrike Altig, Geschäftsführerin von Media Control:

„Wir freuen uns sehr, dass sich der Hauptverband  des Österreichischen Buchhandels für unsere Marktforschungsexpertise entschieden hat. Durch die langjährig angelegte Zusammenarbeit verfügt der österreichische Buchmarkt über vollumfassende, valide Buchmarktinformationen mit der höchstmöglichen Datenqualität. Wir bedanken uns für das Vertrauen und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.“

Gustav Soucek, Geschäftsführer des HVB:

„Es waren längere und intensive Verhandlungen, wir sind überzeugt, dass aufgrund der Datenrecherche die Kooperation mit Media Control valide Aussagen über den österreichischen Buchmarkt ermöglicht. Was uns besonders freut, der HVB wird seine Mitglieder auch mit neuen und zusätzlichen Daten und Informationen servicieren können.“

Ansprechpartner

Lars Niedrée
Leitung Medien -
Öffentlichkeitsarbeit
media control GmbH
+49 (0) 7221 / 309-0